Vermittlung der Ausbildereignung

Im Rahmen des Faches Berufs- und Arbeitspädagogik können Schüler der Höheren Landbauschule auch die Ausbilder-eignung erwerben. Ein Kernbereich ist hierbei die Vermittlung der Fähigkeit Auszubildende in der Landwirtschaft richtig zu unterweisen. Die nachfolgenden Bilderserien zeigen Unterweisungsübungen im Kreis Gütersloh (2001) und im Kreis Paderborn (2016).


Wir gehen folgendermaßen vor:

  • Vermittlung der "theoretischen" Grundlagen (Unterweisungstechniken, 4-Stufenmethode, Leittextmethode usw.) nach der AusbildereignungsVO Landwirtschaft
     
  • Kleinere Unterweisungs- und Bewertungsübungen im Fachunterricht
     
  • Planung und Ausarbeitung einer 1stündigen Arbeitsunterweisung zum Thema
    "Das Auslitern der Pflanzenschutzspritze" - schriftliche Arbeitszergliederung
     
  • Planung, Organisation und Durchführung der Unterweisungsübung mit Auszubildenden unter Prüfungsbedingungen (jeder Schüler 1 Stunde, Bewertung durch Lehrer und andere Schüler)
     
  • Auswertung und Nachbesprechung der Unterweisungsübungen
     
  • Unterweisungsprüfung mit Auszubildenden (jeder Schüler 1 Stunde).
    (Bilder der "Unterweisungs-Prüfung" 1999/2000)    2000/2001
 
Homepage